Workshops

Herbst: Erden und zur Ruhe kommen

Ein Mini-Retreat hier bei uns im Studio Svastha Yoga&Ayurveda:

Wie hilft Yoga mir, mich zu ‚erden‘?
Wie kann ich ein zufriedenes und ruhiges, inneres Gefühl mit Yoga kultivieren?

Mit diesen Fragen möchte ich Euch einladen, auf Entdeckungsreise zu gehen. In diesen unsteten Zeiten brauchen wir Rückzugsorte. Der Herbst ist in unseren Breitengraden eine Jahreszeit, in der die Natur sich zurückzieht, also ein guter Zeitpunkt, eigene Rückzugsorte zu kultivieren. So habe ich mich entschlossen, einen Mini- Retreat in meinem Studio zu organisieren.

Wir treffen uns am Freitagabend um 20:00 Uhr für eine kurze Einführungs-Session und üben, sinnieren, genießen dann den ganzen Samstag gemeinsam rund um die obigen Fragen. Ich bekoche Euch zu Mittag mit einem einfachen und wärmenden ayurvedischen Dhal-Gericht, so dass wir nicht in ein Restaurant oder Imbiss gehen müssen.

Es geht um „Samtosha“ – Zufriedenheit, eins der Niyamas/Gebote für die Entwicklung auf dem Yogapfad. Wir nähern uns dem Thema philosophisch, psychologisch, übend und nachdenklich. Eng verwandt mit dem Zufriedenheitsgefühl ist das Gefühl, hier an diesem Ort, zu dieser Zeit sicher zu sein. Wir loten aus, was wir damit meinen, was wir brauchen und was wir aus der Yogaphilosophie hierfür nutzen können.

Und selbstverständlich üben wir Yoga, in vielen seiner Facetten, also Āsanas (Körperübungen, für jeden), Pranayama (Atembetrachtungen), Meditation, Mantras und Entspannungsübungen.
                                           

                                       Ich freue mich, wenn Du mitmachst.
 

Anmeldung (nach Eingang und Bezahlung des Kurses); maximal 8 TeilnehmerInnen

Freitag 22.10.21:        20:00 – 21:30 Uhr (ca.)
Samstag 23.10.21:       9:00 Uhr – 18:00 Uhr (ca.)
mit genügend Pausen

Kosten: 90,00 Euro

Himalaya Insitut in Hamburg: Agni - das transformative Element in Yoga und Ayurveda

Am 6.11.2021 widmen wir diesem Thema einen ganzen Tag in Hamburg und können so die Aspekte vertiefen. Nähere Informationen zur Organisation findet Ihr hier.
 

Webinar: Agni - das transformative Element in Yoga und Ayurveda

Dies ist ein kurze Einführung in die Thematik. 
Agni ist die Wärme/Hitze in unserem System und bedeutet Leben. Es ist das Feuer der Verdauung . Im Yoga und Ayurveda spricht man von »svastha«, dem »Stehen« (sta) im eigenen »Selbst« (sva), einem spürbar ausgeglichenen (‚sattvischen‘) Zustand - körperlich, gefühlsmäßig und geistig-gedanklich. Auf dem Weg dorthin lernen wir, was wir ‚verdauen‘ können und was nicht. Wir lösen uns von ungünstigen Mustern (samskaras) und bilden neue Gewohnheiten.  Ayurveda und Yoga greifen hier ineinander und treffen sich ganz konkret in dem Konzept von »agni«, dem Feuer der physischen und mentalen »Transformation«.

  Im Seminar streifen wir die grobstoffliche körperliche Verdauung und leiten dann über zum Feinstofflichen wie Prana und Agni. Theorie und Praxis sind ca. 60:40 verteilt. Mitschnitt vom 06.03.2021.

Kosten:       20,00 Euro.       Hier zu bestellen.